art & more
art & more

Was passiert noch 2019

Große Jahresausstellung im Kunsthaus

Freymeyer & Friends

"Herrenbesuch"

 

Ich kann Kunst...

...machen, anschauen, verstehen, über sie grübeln oder nachdenken.

 

Vernissage

SONNTAG 17. 11. um 16 Uhr 

Musik: Christian Stockert

 

Die Ausstellung ist täglich Dienstag bis Sonntag von 14 - 18 Uhr geöffnet.

Montag geschlossen.

17. November bis 1. Dezember

 

Die Künstler:

Uschi Freymeyer - abstrakte Malerei

Toni Keller - perspektifische Malerei

Peter Grüner - Fotografie

Frank Robert Köhler - Sculpteur

Roland Hacker - Collagen und Objekte

Anton Small - Surrealistische Malerei

Sergej Besedin und Thomas Kohl - S&T Fackeldesign

 

 

Ein wunderbares Rahmenprogramm begleitet die Ausstellung:

 

Uschi Freymeyer wird täglich anwesend sein und gerne durch die Ausstellung führen.

(außer am Freitag 29.11. nur bis 17 Uhr.)  Auch das Atelier im Obergeschoß kann besichtigt werden.

 

21. November, Donnerstag, 18 Uhr:  Vorträge von Kuthan Immobilien  - mit Georg Kuthan und Notar Weinsheimer. Anmeldung bitte bei Kuthan Immobilien.

 

KÜNSTLERGESPRÄCH mit Toni Keller

22. November, Freitag, 15 Uhr bis 18 Uhr

 

KÜNSTLERGESPRÄCH mit Anton Small

23. November, Samstag, 16 Uhr bis Ende des Konzerts

 

23. November, Samstag, 19.30 Uhr: Rainbow Music Company 

Eintritt frei - um Spenden wird gebeten. Info siehe unten

 

KÜNSTLERGESPRÄCH mit Roland Hacker und Toni Keller

24. November, Sonntag, 14 - 18 Uhr 

 

KÜNSTLERGESPRÄCH mit Thomas Kohl

27. November, Mittwoch, 16 Uhr - Ende der VHS Veranstaltung

 

27. November, Mittwoch, 19 Uhr: Musik hören-Musik verstehen

Mit Prof. Dr. Steinbach

(Eine Veranstaltung der VHS Frankenthal) - Eintritt.

 

KÜNSTLERGESPRÄCH mit Thomas Kohl

28. November, Donnerstag, 16 Uhr - Ende des Vortrags

 

28. November, Donnerstag, 19 Uhr:

Vortrag des Altertumsverein´s mit Bernd Leidig.

 

KÜNSTLERGESPRÄCH mit Frank Robert Köhler

30. November, Samstag, 16 Uhr - Ende des Konzerts 

 

30. November, Samstag, 19.30 Uhr: Meilensteine der Rockmusik

Eintritt frei- um Spenden wird gebeten. Info siehe unten

 

1. Dezember, Sonntag, 15 Uhr: Finissage mit allen Künstlern bis 17 Uhr - geöffnet ab 14 Uhr

 

 

Rainbow Music Company

23. November 19.30 Uhr

Wohnzimmerkonzert im Kunsthaus!

Mitten in der aktuellen Jahresausstellung von Freymeyer and Friends findet das erste von zwei Konzerten statt. 

Einlass ab 19 Uhr - um Spenden wird gebeten. 

Sitzplätze begrenzt. 

 

Für das leibliche Wohl wird gesorgt und in der Pause kann das Atelier von Uschi Freymeyer im Obergeschoss des Kunsthauses besichtigt werden.

 

Über die Band:

 

Regenbogenbunt durch die Jahrzehnte

Mit einem abwechslungsreichen Konzert wird Sie die Rainbow Music Company (RMC)  unterhalten.

Die Farben des Regenbogens und die Stimmungen, die sich mit den verschiedenen Farben verbinden sind das Leitmotiv, das den musikalischen Regenbogen von dem Jazz-Standard „Fly me to the moon“ (1954) über Beatles- und Michael-Jackson-Hits bis hin zu der Pop-Ballade „All of me“ (2013) von John Legend spannen wird. Dabei verleiht die RMC den bekannten Stücken quer durch die Jahrzehnte populärer Musik ihre eigene Note: frisch, farbenfroh, mit einem Schuss Latin und Swing.

Das Trio besteht aus Heike Wipfler, Bernd Sold und Mark A. Hüther. Bernd Sold verleiht bereits der Bigband der Musikschule Frankenthal und verschiedenen Gospelchören seine facettenreiche Stimme. Mark A. Hüther lässt es als Schlagzeuger in verschieden Bands (CoverX u.a.) krachen und ist auch solistisch tätig. Beide waren bereits vorher zusammen musikalisch unterwegs. Sie komplettieren nun seit 2018 die Rainbow Music Company mit Heike Wipfler und ihrem sehr modernen und impressiven Klavierspiel.

 

30. November 19.30 Uhr

Das zweite Wohnzimmerkonzert im Kunsthaus!

Mitten in der aktuellen Jahresausstellung von Freymeyer and Friends findet diese wunderbare Konzert statt. Meilensteine der Rockgeschichte präsentiert von dem Duo "Hey Babe".

 Frank Steuerwald und Stefan Gebert 

 

Eintritt frei - um Spenden wird gebeten. Einlass ab 19 Uhr

 

Bei Kerzenschein und in außergewöhlichem Ambiente bekommt man ein Konzert der besonderen Art geboten. Für das leibliche Wohl wird gesorgt, in der Pause kann das Atelier von Uschi Freymeyer besichtigt werden. Das befindet sich im Obergeschoss des Kunsthauses.

 

Über das Duo:

Gebert und Steuerwald sind als Duo „Hey Babe!“ seit über zwei Jahrzehnten eine Größe auf den Rock-, und Popbühnen und spielen selbstverständlich auch auf privaten Events. 

Das Repertoire:

Your Song (Elton John), Feel (Robbie Williams), Stark (Ich und ich), Mensch (H. Grönemeyer),

You've got a friend (Carol King), I wonder why (Curtis Stigers), She's always a woman (B.Joel), You (Ten Sharp),

Two of us (Bill Withers), Chasing cars (Snow patrol), Europa (Carlos Santana), Clocks (Coldplay),

Walking in Memphis(M. Cohn), Piano man (B.Joel), Ride like the wind (C. Cross), Year of the cat (Al Steward)
I came for you (Manfred Mann's Earth Band), Englishman in New York (Sting), Baker Street (Gerry Rafferty),

School (Supertramp), Cold as ice (Foreigner), Take Five (Dave Brubeck), Part time lover (Stevie Wonder), uvm.

 

 

Kunstausstellung bei Thera Fit

in Neustadt an der Weinstrasse

20. September 2019 bis voraussichtlich 1. März 2020

 

Den Besucher erwarten 15 großformatige Werke, die in der Physiotherapie - Praxis ausgestellt sind. Den den großzügigen Räumen kommen sie besonders gut zur Geltung. Falls Ihnen ein Bild gefällt, setzen Sie sich bitte mit mir in Verbindung.

Ihre Uschi Freymeyer

Tag der offenen Tür

20. Dezember

Atelier art & more 16 - 20 Uhr

Geschenkideen in letzter Minute: Gutscheine für Malkurse oder Kunst, Kunstkarten

Freie Umschau

Foto´s: Jasmin Schwanitz

 

Mein Tipp:

Freymeyer and Friends

"Herrenbesuch"

17. 11.2019 um 16 Uhr

 

KUNST für DICH!

Verliebe dich in ein Unikat.

 

Offene Galerie zur Umschau :

Dienstag 16 - 18 Uhr

Donnerstag 16 - 18 Uhr

Besuche außerhalb meiner Öffnungszeiten gerne auf Anfrage.

 

Achtung Urlaub!

Vom 17. Januar bis 10. Februar 2020 ist das Atelier geschossen. Ich werde nicht erreichbar sein. 

E-mails beantworte ich nach dem 10.02.2020.

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Atelier art & more