Die Liebe

 

Die Liebe ist seltsam, kommt einfach herein

kann trügen mit ihrem besonderen Schein.

Sie kommt, ohne zu klopfen oder rufen,

und scharrt auch nicht mit den Hufen.

 

Liebe kommt und verwirrt,

plötzlich ist man ihr Wirt!

Das Gehirn gelähmt,

wilde Gemüter gezähmt.

 

Rosa die Brille,

kein eigener Wille,

Trance ist ihr Begleiter

Macht traurige Gemüter heiter.

 

Hormone sie hüpfen und springen,

Engelein singen.

Alles wirkt leicht und schön,

ach die Liebe, nie soll sie geh ‘n.

 

Liebe beflügelt,

durch Ehe besiegelt,

verschmolzen die Herzen,

nie wieder Schmerzen.

 

Auf ewige Treue,

Herzklopfen aufs Neue!

Nie wieder einsam,

alles gemeinsam.

 

Ein Geschenk ist die Liebe,

weckt herrliche Triebe,

wichtig ist, sie zu zulassen

und sich nicht zu hassen.

 

Hast du das große Glück,

und sie begleitet dich ein Stück,

genieß die Zeit

sei liebesbereit.

 

Denn so schnell sie kam herein,

kann sie auch verschwunden sein.

Hege weder Hass noch Wut,

denn die Zeit der Liebe tut so gut.

 

 

Oktober 2009

Foto: Nadine Von Der Ruhren

Gib Kunst einen Raum!

Sie suchen noch ein Kunstwerk für Ihre Räume zuhause oder in der Firma?

Genießen sie die gemütliche Atmosphäre meiner kleinen Galerie im Kunsthaus Frankenthal.

 

Offene Galerie :

Dienstag 16 - 18 Uhr

Donnerstag 16 - 18 Uhr

- auf Anfrage auch gerne abends oder an anderen Tagen.

 

URLAUB:

Das Atelier ist vom 14. - 22. Oktober geschlossen. In den Herbstferien ist das Atelier zu den oben genannten Zeiten geöffnet.

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Atelier art & more